Whitepaper
EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Diese Seite teilen

DSGVO: Kümmern Sie sich um den Schutz Ihrer Daten!

EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) – Staffing & Recruiting

Sie haben einen wichtigen Schritt unternommen. Mit dem Lesen dieses Whitepapers erkennen Sie die Notwendigkeit an, herauszufinden, welche Auswirkungen und Konsequenzen das neue Europäische Datenschutzgesetz für Ihre Organisation hat und welche Verantwortlichkeiten damit verbunden sind.

Kandidaten als Personen/Staatsbürger verfügen über sehr viele persönliche Daten und durch die neue Gesetzgebung bekommen sie wieder mehr ­Kont­rolle über diese Daten. Sie als Unternehmen sind als Bearbeiter verantwortlich für die Personendaten und müssen Ihre Prozesse, Datenströme und Registrie­rungen entsprechend darauf abstimmen, denn:

  • Kandidaten haben das Recht, vergessen zu werden. Das bedeutet, dass sie jederzeit das Recht haben, die Löschung der von Ihnen verarbeiteten und gespeicherten Daten zu verlangen.
  • Kandidaten haben das Recht, darüber informiert zu werden, was mit ihren persönlichen Daten geschieht.
  • Kandidaten haben das Recht, die von Ihnen verarbeiteten und gespeicherten Daten einzusehen.
  • Kandidaten müssen jederzeit ausdrücklich ­zustimmen, dass ihre Daten von Ihnen bearbeitet werden dürfen.
  • Sie müssen Ihre Prozesse auf die obigen Punkte abgestimmt haben, um die Richtlinien dieses neuen Gesetzes erfüllen zu können. Die Fragen Wer, Was, Wo, Warum und Wie werden später erläutert.

Sie erfahren in diesem Whitepaper mehr zu den Verordnungen, Änderungen, praktischen Anwendungen und möglichen Fragestellungen. Aber beginnen wir gleich mit Ihrer Verantwortung!

Es ist übrigens nicht die Frage, ob Sie etwas unternehmen müssen, die Antwort auf diese Frage lautet einfach: JA!